record automatische Türsysteme de

Automatische Türsysteme im Spital- und Pflegebereich

Krankenhäuser sind eine Paradedisziplin für automatische Türen. In sich abgeschlossene Abteilungen, in denen so grosse Türen bewegt werden müssen, dass sie von Hand kaum noch zu öffnen sind. Alleine in der Radiologie kommen die mit Bleimatten verkleideten Strahlenschutztüren schnell auf mehrere Hundert Kilo Gewicht. Automatische Türen sind in Operationssälen, Stationen oder Arztpraxen nützlich und hilfreich zugleich.

Mit der Eingliederung der KOS Spezialtüren GmbH in die record-Group sind wir zudem in der Lage, für nahezu alle Bedarfe in Krankenhäusern, Arztpraxen und sonstigen Institutionen mit hygienekritischen Anforderungen, automatische Türsysteme vollständig aus Eigenproduktion liefern zu können. Hierdurch profitieren Sie als Kunde zum einen von einer neuen Kalkulationsbasis, zum anderen erhalten Sie Planung, Installa­tion und Wartung stets begleitend mit dem aktuellen Stand Ihres Bauvorhabens aus einer Hand.

OP und Reinraumtüren

Ganz besonderen Anforderungen an Automatische Türen sind immer wieder dort zu finden, wo Hygiene oder Schutz vor Strahlung, Schall etc. ein Thema ist - also vorrangig in Spitälern, Röntgeninstituten, Pharmaproduktionsbetriebe und Elektronikindustrie.

Mit der Serie record CLEAN liefern wir Kompletttürsysteme inklusive Zargen für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche mit zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten in verschiedenen Designs.

Von der einfachen, mit Aluprofilen gerahmten Schiebetüre mit HPL Türblatt bis hin zur hermetisch dichten Strahlenschutztüre in Edelstahl mit Jalousiefenster erfüllt die record CLEAN alle Anforderungen sensibler Bereiche.

Das gut durchdachte Konzept dieses Nischenproduktes hat sich dank seiner Zuverlässigkeit und Einfachheit weltweit bewährt und ist auf allen Kontinenten anzutreffen.

Drehflügeltürantrieb record DFA

Der record DFA 127 ist ein universell einsetzbares Antriebssystem zur Automatisierung von Drehflügeltüren. Er zeichnet sich durch seine ausgereifte Technik, ein kompaktes Design und besonders durch seine record-typische Laufruhe aus. Die konstruktive Ausrichtung auf ein möglichst breites Anwendungsspektrum macht ihn zu einem vollwertigen Antrieb bei unterschiedlichsten Anforderungen.

klassische Standardschiebetüren

So unterschiedlich unsere automatischen Schiebetüren auch gestaltet werden können: Sie alle sind durch viele Details gekennzeichnet, die wir erst in deren Summe als «typisch record» ansehen. Für Sie als Kunde wird die augenfälligste Eigenschaft unserer Türen die auffällige Laufruhe sein. Eine Laufruhe, die Ergebnis einer mechanisch darauf ausgerichteten Konstruktion ist, jedoch erst zu einem stimmigen Gesamteindruck kommt, wenn dabei auch der komplette Bewegungsablauf der Türen mit dieser Laufruhe harmoniert. Und genau hier kommt unsere ganze Entwicklungserfahrung zum Tragen – Erfahrung aus über 60 Jahren.

Automatische Schiebetüren sind nicht nur der Türentyp, für den sich unsere Kunden am häufigsten entscheiden, sie sind auch am meisten wandelbar. Beginnend mit der Auswahl der Gläser, der Art der Oberflächenbehandlung von Türprofilen und -rahmen oder der Möglichkeit, die Tür als Ganzglaskonstruktion auszuführen: Bereits die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten wird Ihre Kreativität fordern.

Herkömmliche Türgrößen bis zu 1 x 200 kg bzw. 2 x 150 kg Gewicht werden durch die Type record STA 20 bzw. record STA 20 RED für Fluchtwege abgedeckt.

Darüber hinaus komplettieren die Schwerlastantriebe record STA 22 bzw. record STA 22 RED für Fluchtwege, Lösungen bis zu Türflügelgewichten von 1 x 250 kg bzw. 2 x 200 kg.

Loading...