record automatische Türsysteme de

record STA 20 – der Allrounder

record VRR

Die automatische Bolzenverriegelung record VRR ist ein kleines, kostengünstiges Modul, das einen Basis-Einbruchschutz an Ihrer automatischen Schiebetür bietet. Die Verriegelung erfolgt automatisch, sobald das Modul von der Bedieneinheit oder einer Zeitschaltuhr das entsprechende Signal erhalten hat. Dabei wird ein Stahlbolzen durch zwei Ösen an den Türflügeln geschoben und blockiert diese in der Geschlossen-Position. Auf diese Weise lässt sich die Tür ohne Einbruchswerkzeug und massive Gewalteinwirkung nicht mehr aufschieben.

record SSK

Wie zuhause an der Wohnungstür, haben Sie mit einem Schlüssel-Schwenkkontakt Zutritt durch Ihre automatische Türanlage. Ein Dreh mit dem Schlüssel übersteuert alle hinterlegten Betriebsarten und öffnet die Tür unverzüglich. Ladenbesitzer erhalten so morgens Zutritt zu ihrem Geschäft, ohne auf Zeitschaltuhren achten zu müssen oder separate Hintertüren zu benutzen.

Ein record SSK kombiniert in idealer Weise den Komfort einer automatischen Türanlage mit erhöhten Einbruchschutzmassnahmen wie der record Mehrpunktverriegelung oder den automatischen Einbruchschutztüren record SAFECORD RC 2 und record THERMCORD RC 2. Schlecht erreichbare, verschmutzte und hakende Bodenschlösser gehören damit der Vergangenheit an.

 

record HEI/HEA

Automatische Türen von record wurden nach höchsten Vorgaben an ihre Sicherheit und Zuverlässigkeit konstruiert. Bei einem Stromausfall jedoch versagt jede automatische Tür ihren Dienst, solange sie nicht mit einem Akkupack für die elektrische Notöffnung oder den Notbetrieb ausgerüstet ist. Für diesen Fall kann Ihre automatische Tür mit einer mechanischen Notentriegelung versehen werden, die über eine robuste Bowdenzugkonstruktion die Verriegelung löst oder bei Break-out-Anlagen die Türflügel zum Aufschwenken entriegelt.

record MPV

Zum Schutz vor einem gewaltsamen Öffnen einer automatischen Schiebetür, beispielsweise um den Zugang zu einer Apotheke zu verriegeln, bietet record verschiedene Lösungen an. Als komfortable Alternative zu herkömmlichen manuellen Bodenschlössern, dient die record Mehrpunkt­verriegelung (MPV), welche die Tür mit je zwei Bolzen im Boden aber auch an der Oberseite im Tragprofil blockiert.

record AIR 290

Beim record AIR 290 handelt es sich um einen Aktiv-Infrarotsensor, der einen schmalen Lichtvorhang bis zum Boden erzeugt. Der Öffnungsimpuls erfolgt durch ein Eindringen in diesen Lichtvorhang. Dieser Sensor eignet sich insbesondere dann, wenn es nur ein kleines Erfassungsfeld abzudecken gilt.

record AIS 290

Zur Absicherung der Neben­schliess­kante für die Verwen­dung an automatischen Tür- und Torsystemen, für Wand-, Decken- und Einbaumontage. Im Fahrweg der Tür befindliche Personen oder Gegenstände werden zuverlässig detektiert, der Öffnungsvorgang daraufhin verlangsamt beziehungsweise gestoppt und somit eine Kollision mit dem Türflügel vermieden. 

BDE-D (60 x 60 mm) mit Aufputzgehäuse
record BDE-D

Über die elektronische Bedien­einheit record BDE-D kann mittels Klartext in Länder­sprache bequem und intuitiv die Betriebsart gewählt werden. Ebenfalls per BDE-D erfolgt komfortabel und benutzerfreundlich die Parametrierung der Tür – die anwendungsspezifische Einstellung von Öffnungs- und Schliessgeschwindigkeiten, Öffnungsweite bei reduzierter Öffnung, Dauer der Offenzeit etc. 

 

Berührungsloser Taster
record BLS 60

Bakterien und Viren werden vorwiegend über die Hände übertragen. Wenn sich der Türdrücker zum Virenverbreiter verwandelt, ist das für Betriebe speziell im Hygienebereich ein Problem. Auf vielen alltäglichen Dingen wie Smartphones, Einkaufswagen, Lichtschaltern oder Türdrückern haften die unliebsamen Bakterien fest.
Für Krankenhäuser, Arztpraxen, Gastronomiebetriebe sowie die lebensmittelverarbeitenden Industrie sind berührungslose Taster die perfekte Lösung. Sind die Hände mit dem Tragen von Gegenständen oder mit dem Tippen einer Message auf dem Smartphone belegt, so reicht die Annäherung an den Schalter und die automatische Tür öffnet sich.
Nebst der einfachen Bedienung der Tür garantiert der record BLS 60 eine hygienische Handhabung, da zu keinem Zeitpunkt die Haut in Kontakt mit dem Objekt kommt.

record Bodenschiene

Der Einsatz einer Bodenschiene wird aus unterschiedlichen Gründen heraus erwogen. Sie führt überwiegend bei Türsystemen mit irregulären Betriebsumfeld zum Erhalt von record-typischen Laufeigenschaften.

record Opening Switch

Bei automatischen Türen, die nur selten geöffnet werden, kommt dieser einfache Taster zum Einsatz. Erhältlich als Aufputzversion mit zusätzlichem Gehäuse oder als Unterputzversion zum Einbau in alle gängigen Einbaurahmen.

Schutzflügel

Der record Schutzflügel ist eine Ergänzung für unser Lieferprogramm an klassischen linearen Schiebetüren. Sie dienen in erster Linie dem Personenschutz durch die Absicherung der Nebenschliesskante und beugen Störungen im Betrieb vor, wie sie beispielsweise durch unachtsam abgestellte Gegenstände im Offnungsweg der Türflügel verursacht würden.

record RAD 225
record RAD 251
record RAD 252
record RAD 255
record RAD 256
record RAD 270
record RAD 290

Der Radar-Bewegungsmelder record RAD 290 kommuniziert permanent mit dem Steuergerät, um die im Bereich des Sensors liegende Umgebung zu analysieren. Das Erfassungsfeld des Geräts wird elektronisch definiert, was es ermöglicht, die Bewegung der Türflügel auszublenden. Eine zeitraubende mechanische Feinein­stellung des Sensors entfällt hierdurch. Auch ist damit ein sich temperaturbedingt veränderndes Erfassungsfeld weitgehend unkritisch.

record RIC 290

Der Sensor record RIC 290 nutzt die Mikrowellen- und Aktiv-Infrarot-Technologie. Er ist sowohl mit einem Bewegungs-, als auch mit einem Präsenzmelder ausgestattet, um Öffnungs- und Schliessvorgänge mit einem Höchstmass an Sicherheit auszulösen. Das Gerät kommuniziert aktiv mit der Türsteuerung und erfasst Personen im Durchgangsbereich. Mehrere Lichtvorhänge verhindern dabei Kollisionen mit den Türflügeln.

record Touchless Switch

Mit dem berührungslosen IR-Hygiene-Taster lässt sich ein Öffnungsimpuls auslösen ohne die Oberfläche des Tasters zu berühren. 

Im Gegensatz zu den Infrarot-Sensoren der record 290er Serie ist das Erfassungsfeld dieses berührungslosen Tasters sehr klein, so dass es nur dann zu einer Auslösungen kommt, wenn eine gezielte Bewegung in unmittelbarer Nähe des Tasters ausgeführt wird. Versehentliche Auslösungen können damit vermieden werden, wodurch sich der record Touchless Switch hervorragend für Anwendungen in Krankenhäusern eignet, wie zum Beispiel zum Eintritt in den OP nach der chirurgischen Händedesinfektion.

Loading...