record automatische Türsysteme de

Schleusentüren record R 62 und record FlipFlow

Grundsätzlich kommen zwei Schleusensysteme zur Anwendung:

Die Sicherheitsschleuse mit Personenvereinzelung (record R 62) eignet sich für den kontrollierten Zutritt eines definierten Personenbereiches. Die Identifikation für die Öffnung der Schleuse erfolgt über Sicherheitsimpulsgeber (z.B. Magnetkartenleser, Schlüssel, Fingerabdruck, Irisscanner, Handvenenscanner etc..), wobei je nach Sicherheitsstufe ein Missbrauch (zwei Personen in Schleuse) zuverlässig verhindert wird.

Die Richtungsschleusen record FlipFlow hingegen sorgen dafür, dass ein allgemeiner Personenstrom schnell und ungehindert in nur eine Richtung gelenkt wird. Das Durchschreiten gegen die gewünschte Richtung wird – in verschiedenen Sicherheitsstufen – vermieden und bei Versuch Alarm ausgelöst.

record R 62

Die Sicherheitsschleuse mit Personenvereinzelung record R 62 eignet sich für den kontrollierten Zutritt eines definierten Personenbereiches. Die Identifikation für die Öffnung der Schleuse erfolgt über Sicherheitsimpulsgeber (z.B. Magnetkartenleser, Schlüssel, Fingerabdruck, Irisscanner, Handvenenscanner etc.), wobei je nach Sicherheitsstufe ein Missbrauch (zwei Personen in Schleuse) zuverlässig verhindert wird.

Die record R 62 besteht aus einer Glastrommel mit zwei im Normalbetrieb gegenseitig verriegelten Einblatt - Bogenschiebtüren mit 8 mm Einfachverglasung. Einfassungsprofile und der schlanke, 220 mm niedrige Deckenkranz bestehen aus RAL pulverbeschichteten Aluminiumprofilen.

In der Grundausstattung mit Außendurchmesser von 1.035 mm, 1.455 mm und 1.735 mm erhältlich, bietet sie eine Durchgangsbreite von 600 mm, 800 mm bzw. 1.100 mm.

Durchgangshöhen sind variabel von 2.100 mm bis 3.000 mm verfügbar und lassen sich so perfekt in jede Fassade integrieren.

Das Zusammenspiel modernster Technik und bewährter Technologien ermöglicht eine sichere Zutrittskontrolle für gefährdete und besonders geschützte Bereiche wie in Banken, Flughäfen und anderen sensitiven Anwendungen.

record FlipFlow SINGLE

record FlipFlow SINGLE – Sensorüberwachte Richtungsschleuse mit einer automatischen Pforte

Die record FlipFlow-Systeme dienen der automatischen Personenflussregelung in Flughäfen und anderen sensiblen Bereichen. Sie verhindern den unkon­trol­lierten Zutritt einer Person von einer öffentlichen in eine gesicherte Zone.

record FlipFlow TWIN

record FlipFlow TWIN – Sensorüberwachte Durchgangsschleuse mit zwei automatischen Pforten

Die record FlipFlow-Systeme dienen der automatischen Personenflussregelung in Flughäfen und anderen sensiblen Bereichen. Sie verhindern den unkon­trol­lierten Zutritt einer Person von einer öffentlichen in eine gesicherte Zone.

record FlipFlow WIDE

record FlipFlow WIDE – Sensorüberwachte automatische Pforte für den richtungsgebundenen Personenfluss

Die record FlipFlow-Systeme dienen der automatischen Personenflussregelung in Flughäfen und anderen sensiblen Bereichen. Sie verhindern den unkon­trol­lierten Zutritt einer Person von einer öffentlichen in eine gesicherte Zone.

record FlipFlow TRIPLE

record FlipFlow TRIPLE – Sensorüberwachte Durchgangsschleuse mit drei automatischen Pforten

Die record FlipFlow-Systeme dienen der automatischen Personenflussregelung in Flughäfen und anderen sensiblen Bereichen. Sie verhindern den unkon­trol­lierten Zutritt einer Person von einer öffentlichen in eine gesicherte Zone.

Option extended

Verhindert das Eindringen nicht-autorisierter Personen

Bei der Variante extended wird der record FlipFlow um eine Bügelsperre ergänzt. Halb­hohe Glasbalustraden flankieren an beiden Seiten die Bügelsperren und wirken auf diese Weise zusätzlich einem unautorisiertem Eindringen entgegen. Die an der Rückseite der Bügelsperren angebrachten Hinweisschilder helfen in Verbindung mit einem Akustikmodul frühzeitig einen versehentlichen Eintrittsversuch aus der verkehrten Richtung zu unterbinden und gewährleisten so den ungestörten Personenstrom.